Wir trauern um Birgit Frerig-Liekhues.

Wir sind traurig und betroffen. Biggis Debüt auf unserer Bühne liegt ein paar Jahre zurück. Aktiv auf der Bühne war sie nur eine kurze Zeit. Ihre Tätigkeiten hinter den Kulissen und mit unserem Internetauftritt waren aber ebenso wichtig und effektiv.

Wir haben ihre Art und ihr Wesen immer geschätzt. Unvergessen ist ihre große bunte Bonbondose, die sie immer zu ihrem Geburtstag in unserem Kabuff zum Verzehr auf den Tisch stellte und die meistens im Nu leer war.Wir verbinden mit Biggi so viele und schöne Augenblicke.

Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie-ihren Eltern, Geschwistern und insbesonders ihren Nichten und ihrem Neffen.

 

" Birgit, nun bist du frei und bleibst doch für immer in unseren Herzen!"

 

Deine Theaterfreunde.

 

unsere Jubilare

Heinz Rose und Helmut Berste erhielten für ihre 60 jährige, ehrenamtliche Mitarbeit in der Heimatbühne Enniger, am Sonntag dem 22.03.2015, von den Akteuren der Heimatbühne ein hiärtlicket Dankeschön und je ein Präsent überreicht. Unsere Theaterbesucher bedankten sich durch stehende Ovationen bei unseren Bühnenjubilaren! Heinz und Helmut kümmern sich auch weiterhin fleissig mit um den Bühnenbau und um die Bühnenausstattung.
Bühnenbauer & Bühnentechniker

Bühnenbau

 


besonders stolz ist die Theatergruppe auf ihre handwerklich kompetenten.und handwerklich geschickten Bühnenbauer unter ihrem Teamleiter Ludger 

Beermann. Jedes Jahr wird schon im Dezember die Bühne aufgebaut damit die Spieler früh dort üben können. Das Bühnenbauteam modernisierte auch bereits die tonakustische Übertragungsanlage und optimierte die Bühnenbeleuchtung.Für optimales Hallenklima sorgt eine moderne Belüftungsanlage. Besonders wird auf die Einhaltung der gültigen Brandschutzrichtlinien, zur Sicherheit aller Besucher und Aktiver, gelegt. Zum Bühnenbauteam gehören in 2015: Ludger Beermann, Heinz Rose, Heinz Brester, Gerhard Lutterbeck, Ansgar Drees, Thomas Beermann, Thorsten Senger, Helmut Berste, Christian Dieckmann, Michael Hermes, Christoph Lutterbeck und Noel Baxpöhler.

Bühnenbild
Bühnenbilder verstärken das gesprochene Wort und die Szenerie eines Theaterstückes enorm. Unser genialer Bühnenmaler Dieter Röwekamp, manchmal unterstützt von Tochter Marion Theeßen, besitzt das künstlerische und malerische Talent, Bühnenlandschaften naturnah und dreidimensional auf die Kulissen zu projektieren. Unsere Zuschauer meinen oft, man könnte in die Kulissen hineingehen wie z. B. in unserem Stück 2012, "Söffken van Gievenbieck", mit dem Gutshof und dem Lortzingtheater sowie dem Atelier Romani, um 1900. usw.

Kostüme und Maske

Kostüme und Aussehen der Spieler sollen ihr Alter, Charakter und die zeitnahe Mode bezogen auf ihre Rolle im Theaterstück wiederspiegeln. Dieses gelingt unseren begabten Maskenbildnerinnen und Haarstilistinnen Antonia Dieckmann und Nicole Kerkloh vorzüglich. Diese Prozeduren dauern manchmal 1 bis 2 Stunden und es muß auch öfters während des Spiels umgeschminkt/umgezogen werden, nach dem Spiel kommt die große Abschminkaktion. Ihre Kostüme entnimmt die Gruppe ihrem kleinen Kostümfundus oder leiht ausgefallene Kleider bei anderen Bühnen aus.
Musik und Effekte

In vielen Stücken wird gesungen und getanzt bzw. es werden bestimmte akustische oder visuelle Effekte benötigt. Hier komponiert und spielt mit dem E-Piano unser Musikkünstler Michael Hermes hinter den Kulissen. Bei unseren Seniorenvorstellungen z.Bsp. ,liess es sich unser Anton Meise nicht nehmen, in den Pausen vor dem Vorhang mit seinem Akkordeon, alte Ohrwürmer zum mitsingen zu spielen. Die Technik der zeitrichtigen Effekte haben unsere Bühnentechniker, Thorsten Senger und Thomas Beermann, voll im Griff.

Senioren- und Kindervorstellung

Um Kinder für unseren heimatlichen Dialekt und das Theaterspiel zu begeistern, wurden die Generalproben seit Jahren vor Kindern/Schulkindern aufgeführt und erklärt. Auf große Beliebtheit treffen auch die Seniorenveranstaltungen mit Kaffee und Kuchen, die Jahr für Jahr Senioren aus einem großen Umland nach Enniger reisen lassen.

Organisation
Der Aufbau und Ablauf eines Theaterstückes gleicht einem Puzzlespiel d.h. es müssen viele Teile organisiert werden und dazu zählen Anträge an die Stadt, Besprechungen, Terminierung, Erstellung von Plakaten und Theaterheftchen sowie Eintrittskarten, Pressearbeit, Personalauswahl, Werbung, Seniorenveranstaltungen, Vorverkauf, Getränke, Kasse, Internet usw. Hier steht uns eine erfahrene Mannschaft zur Verfügung: Thomas Hermes-Huerkamp ( Leiter der Heimatbühne) , ist erreichbar unter Tel. 0171 2640744 oder Email: thomas.hermes-huerkamp@t-online.de;
unsere Mannschaft:
Heike u.Ralf Senger, Reinhard Dieckmann, Maria Bruland, Elisabeth Hanskötter, Ruth Rose, Gaby Rose-Demski, Britta Lutterbeck, Andreas Helbeck, Klaus Kerkloh, Manuela Schröder, Sybille Huerkamp, Nina Theeßen, Birgit Frerig-Liekhues, Steffi Beermann, Karin Hermes-Steinkamp,  Ludger Schulze Balhorn sowie Heinz Brune (Homepage) und Olaf Lill (Vorverkauf).

Druckversion Druckversion | Sitemap
Karten erhalten Sie ab Januar in der Dorfschänke, Tel.: 02528 / 32 32